BERÜHR MICH

webtechblog

 

halbwegs regelmäßige News zum Thema

 

Fleckis Shop ist online

Der Endspurt war knackig! Es begann alles so ruhig, aber in der letzten Woche ging es an's Produkte einpflegen. Nach drei quasi schlaflosen Nächten und über 500 freigestellten Tierfutter-Bildern war es geschafft. Der Testbetrieb verlief komplett fehlerfrei (daran gab es keinen Zweifel:) und - finally - wir sind online.
521 Produkte von 18 Herstellern in 64 Kategorien, 8 Bezahlmethoden, 3 Liefermethoden... Go Flecki :)

 

Bootstrap 4 knocking

Version 4 des beliebten Frameworks steht vor der Tür, und will dieses Mal vor allem im Bereich mobile Devices vieles besser machen. Dazu werden u.a. die Maßangaben von absoluten 'px' auf relative 'em' und 'rem' umgestellt (nachdem mittlerweile endlich alle Browser mit 'rem' umgehen können). Das Grid System wird außerdem um eine weitere Größendefinition für mobile Geräte erweitert. Eine neue Komponente ersetzt Panels, Thumbnails und Wells. Die Navbar wurde komplett neu entwickelt und ermöglicht eine einfachere Implementierung. Außerdem wurden die Formularkomponenten überarbeitet und optimiert. Die Positionierung der Overlay-Elemente (Popover, Tooltips und Dropdowns) wurde verbessert. Und schließlich wird über Javascript nun auch UMD (Universal Module Definition) unterstützt. Von Bootstrap habe ich bisher nur Fragmente genutzt, aber mit den Responsive-Anpassungen wird es endgültig ein ganz heißer Kandidat für künftige Projekte.

Langsam wird's

Wordpress hat Version 4.3 released und mit der neuen Version einige sinnvolle Neuerungen vorgelegt. So wurde im UI für die Vergabe von Passwörtern (sowohl Frontend als auch Backend) der Button "Passwort generieren" eingeführt (das PW lässt sich noch anpassen). Im Customizer lassen sich nun übergreifende Icons definieren, die dann als FavIcon und AppIcon genutzt werden. Der Editor unterstützt mittlerweile Formatierungs-Kürzel (wie z.B. '*' für ein <li> in einer <ul>). Wirklich erfreulich ist, dass in neu angelegten Seiten die Kommentarfunktion endlich standardmäßig deaktivert ist. Es wird wirklich Zeit, dass Wordpress die Blog-Vergangenheit hinter sich lässt und sich - hoffentlich auch bei künftigen Updates zunehmend - breiter und flexibler aufstellt.

 

Hallo Ember 2.0

Ember, das JavaScript-Webframework zur Erstellung von Single-page-Webanwendungen (u.a. bei Twitch im Einsatz) wurde gerade ohne viel Tamtam auf Version 2.0 aktualisiert. Grund für den leisen Schritt dürfte v.a. die Tatsache sein, dass auf neue Funktionen gänzlich verzichtet wurde. Stattdessen konzentrierte man sich beim Versionssprung vor allem auf das Entrümpeln und hat sich beim Programmcode einiger Altlasten entledigt. In Zukunft will man bei der Entwicklung dann stärker in Richtung Module gehen.

 

c&c v15/2

Nachdem es jetzt monatelang immer irgend etwas wichtigeres zu tun gab, war in den letzten Tagen bzw. Nächten endlich Zeit, an der neuen Seite weiterzuarbeiten. Und siehe da: c&c15/2 ist bei geschätzten 95%, und deshalb seit einigen Tagen auch schon über die Domain erreichbar. Und weil es mit der überarbeiteten Seite auch einen Blog gibt, wird der an dieser Stelle gleich mal feierlich in Betrieb genommen.

 

  • 1
  • 2